Coral Dev Board Mini

Die kostengünstige Entwicklungsboard-Option für die EdgeTPU-Plattform

Eine vollständige Entwicklungsplattform für schnelles Inferencing

Das Coral Dev Board Mini ist ein ARM-basiertes Single-Board-Computer (SBC)-Entwicklungsboard, das eine spezielle Coral Edge TPU zur Beschleunigung von Inferenzberechnungen für maschinelles Lernen (ML) enthält.

Der Edge TPU-Coprozessor ist in der Lage, 4 Billionen Operationen pro Sekunde auszuführen und verbraucht dabei nur 2 Watt.

Unterstützt Mendel Linux (ein Derivat von Debian Linux).

Kompilieren Sie einfach TensorFlow Lite Modelle, um sie auf der Edge TPU laufen zu lassen. Unterstützt auch AutoML Vision Edge: Einfache Erstellung und Bereitstellung schneller, hochpräziser benutzerdefinierter Bildklassifizierungsmodelle für Ihr Gerät.

Bitte kontaktieren Sie uns für Bildungsrabatte und Beratung.

Technische Daten

SoC

  • MediaTek 8167 SoC
  • Quad-Core ARM Cortex-A35, bis zu 1,5 GHz, 64-bit ARMv8-A
  • Imagination PowerVR GE8300 GPU (unterstützt Vulkan 1.0)
  • 1080p/60fps HEVC & MPEG4 Decoder

ML-Beschleuniger

  • Google Edge TPU-Koprozessor
  • 4 TOPS (int8); 2 TOPS pro Watt
  • verbunden mit MediaTek 8167 SoC über USB 2.0 Schnittstelle

Die geräteinterne ML-Verarbeitung verringert die Latenzzeit und vermeidet die Abhängigkeit von einer stabilen Netzwerkverbindung. Sie ist ideal für die Verarbeitung von Bildklassifizierungsaufgaben.

Hinweis: Für eine optimale Leistung empfehlen wir das Coral Dev Board 4 GB, oder die Coral USB-Beschleunigerdie über Schnittstellen mit höherer Geschwindigkeit zur Edge TPU verfügen.

Speicher

  • 2 GB LPDDR3
  • 8 GB eMMC

Schnittstellen & Konnektivität

  • Wi-Fi 5 (802.11a/b/g/n/ac, 2,4/5GHz) (MediaTek M7658)
  • Bluetooth 5.0 und Bluetooth Low Energy (BLE)
  • 1 x USB Typ-C (USB 2.0) OTG für Daten, kann als Host und als Peripheriegerät arbeiten
  • 1 x USB-Typ C für die Stromversorgung
  • 3,5 mm Audiobuchse
  • digital PDM-Mikrofon
  • 2,54 mm 2-poliger Mono-Lautsprecheranschluss
  • microHDMI (v1.4), Auflösungen bis zu 1920x1080
  • 24-poliger FFC-Anschluss für MIPI-CSI2-Kamera (4-Lane), unterstützt bis zu 8 MP-Kamera
  • 24-poliger FFC-Anschluss für MIPI-DSI-Anzeige (4-Spur)
  • microSD-Steckplatz, unterstützt SD/SDIO 3.0, max. 32 GiB Kartenkapazität
  • 40-polige GPIO-Stiftleiste (3,3 V Spannungspegel)

Siehe zum Datenblatt für eine GPIO-Belegung. Die Karte unterstützt:

  • I2C
  • UART
  • PWM
  • SPI

Software-Kompatibilität

  • Mendel Linux (Debian Linux-Derivat)
  • unterstützt TensorFlow Lite-Modelle für die Ausführung auf der Edge TPU
  • unterstützt AutoML Vision Edgefür den schnellen Einsatz von Bildklassifizierungsmodellen

Sonstiges

  • Unterstützt Root of Trust mit integriertem Kryptochip A71CH
  • ARM TrustZone für Chip-to-Cloud-Sicherheit
  • Einschalttaste
  • programmierbare Benutzertaste
  • Benötigt 5 V / 2 A USB-C-Netzteil

Das Coral Dev Board Mini wird mit vorinstalliertem Mendel Linux auf dem eMMC-Speicher geliefert. Es enthält die gesamte Software, die Sie benötigen, um TensorFlow Lite-Modelle auf der Edge TPU auszuführen.

Abmessungen: 64 mm x 48 mm x 14,6 mm

Gewicht: 25.5 g

Google-Teilenummer: G650-03324-01

Google-Modellnummer: KA1

Datenblatt & Benchmarks

Informationen für Wiederverkäufer
Presseinformationen und -materialien (kostenlose Proben!)

Unsere Coral Dev Board mini Wiederverkäufer

Globale Wiederverkäufer

buyzero.de
berrybase.de

Deutschland, Österreich und Schweiz

buyzero.de
berrybase.de
pollin.de
reichelt.de
Semaf.at (Österreich)

Vereinigtes Königreich und Irland

thepihut.com

Zusätzliche rechtliche Informationen

Die von Google angebotenen Produkte haben nichts mit den Produkten zu tun, die unter den CORAL-Marken der Orient Development Enterprises Ltd. in Taiwan angeboten werden.