LetsTrust TPM

LetsTrust TPM ist eine Aufsteck-Platine mit elektronischen Komponenten in den Abmessungen 12 mm x 15 mm x 5 mm. Elle est conçue pour être utilisée avec l'ordinateur Raspberry Pi. Les composants principaux de LetsTrust TPM  ist ein Kryptographie-Chip, der Infineon Optiga™ SLB 9670 TPM 2.0. Les autres composants de la LetsTrust TPM sind passive Komponenten, sowie eine 2×5 Pin Buchsenleiste die das Aufstecken (=Anschließen) von LetsTrust sur l'ordinateur Raspberry Pi ermöglichen. LetsTrust TPM et le Raspberry Pi communiquent entre eux par le biais d'une interface numérique. LetsTrust TPM a une capacité d'absorption très faible - le SLB9670 (le composant principal) ne consomme qu'environ 110 microampères en fonctionnement normal. 110 microAmpere, im Betrieb ca. maximal 25 mA. LetsTrust TPM wird mit 3.3 V Versorgungsspannung vom Raspberry Pi Einplatinencomputer aus betrieben.

Die Funktion von LetsTrust TPM (basierend auf den Möglichkeiten des Optiga Chips) ist kryptographische Funktionen für den Computer bereitzustellen. Ces puces TPM sont utilisées en grande quantité dans les ordinateurs de bureau, les ordinateurs portables et les serveurs. Parmi les fonctions cryptographiques, on trouve notamment la possibilité de spécifier des symboles cryptographiques, de générer des numéros de série électroniques, de vérifier des signatures génériques et bien d'autres choses encore.
LetsTrust TPM (bzw. der SLB9670 auf dem es basiert) hat damit einen eingebauten Speicher, dieser ist allerdings begrenzt groß und steht nicht im Vordergrund des Einsatzzwecks sond dient als Mittel zum Zweck. LetsTrust verfügt ausschließlich über eine digitale (Computer-)Schnittstelle, es hat keine Aus/Eingabeeinheiten (Display / Tastatur oder ähnliches).

LetsTrust TPM kann nicht eigenständig betrieben werden. Es ist Zubehör zu einem bestehenden Einplatinencomputer.
LetsTrust TPM ist ein Produkt von uns (pi3g e.K.), es wird in unserem Auftrag bei einem bayerischen Bestücker hergestellt.